P1050280-150x150.jpg
31 / 10 2019

Neue Leichtversion der Elasto für den F5J Wettbewerbseinsatz!

0 Comment jaromuller.com

Das nächste Level:

Neue Leichtversion der Elasto für den F5J Wettbewerbseinsatz!

Bislang produzieren wir von der Elasto die Allroundversion (Alltagseinsatz / F5J Wettbewerbe) sowie eine speziell für den Wettbewerbs- F3J-Hochstart freigegebene Version, welche natürlich auch mit dem Elektrorumpf kombiniert und in F5J /im Alltagseinsatz geflogen werden kann.

Die Abfluggewichte dieser elektrifizierten Versionen liegen mit dem Allroundflügel aktuell bei 1600 gr. bzw. 1700gr mit dem F3J–Flügel.

Damit stellen wir Ihnen Hochleistungs-Thermikflugmodelle für den anspruchsvollen Wettbewerbseinsatz bereit, die gleichzeitig vollkommen alltagstauglich mit überaus freundlichem Handling sind. Dank dem Elasto-Konstruktionsprinzip überzeugt auch in dieser Leichtgewichtsklasse jede Version mit einer weit überdurchschnittlichen Bruchlast und einem flatterfesten Flügel.

Unter bestimmten Wetterbedingungen werden heute im F5J -Wettbewerb diese sicherlich nicht kleinen Modelle bereits mit noch niedrigeren Flächenbelastungen eingesetzt. Neben einer bislang kaum für möglich gehaltenen Sinkleistung gerade in „toter“ Luft ermöglichen diese superleichten Modelle auch das Auskurbeln kleinster Thermikablösungen.

Doch wo Licht ist, ist auch Schatten.

Bei konventionellen Modellauslegungen erfordert die Leichtbauweise ein entsprechend umsichtiges Handling sowohl am Boden als auch in der Luft.
Zudem erlaubt die geringe Flächenbelastung flugtechnisch oftmals nur den Einsatz in einem engen Geschwindigkeitsbereich, wodurch taktische Zwänge entstehen.

Das Elasto Prinzip erlaubt trotz niedrigem Zellengewicht eine hohe Bruchlast des Flügels. Und dass unsere Elasto gegenüber konventionellen Modellen gleicher Flächenbelastung überdurchschnittlich gut gleitet, wussten wir aus vielen Vergleichsflügen.

Wieviel Potential das Elasto-Prinzip noch hat, wollten wir uns auch selbst durch eine spezielle Leichtversion für den F5J-Wettbewerbseinsatz beweisen.

Zwischenzeitlich erreichen wir Abfluggewichte von unter 1300 Gramm mit entsprechend niedrigen Sinkleistungen bei fast alltagstauglicher Bruchlast des Flügels!

Durch das Elasto-Konzept liegt trotz der äußerst geringen Flächenbelastung eine tolle Gleitleistung und damit eine Neudefinition der Einsatzbreite dieser Modellkategorie vor.

Das erlaubt den sinnvollen Einsatz dieser superleichten Spezies eben nicht nur in „toter“ Luft, sondern macht das Aufspüren und /oder Heimfliegen von einem weit entfernt liegenden Thermikschlauch zum Landepunkt deutlich entspannter!

Ohne Frage stellt die neue Leichtversion der Elasto die Richtigkeit dieses Konzeptes besonders deutlich heraus!

Erleben auch Sie das nächste Level!

Ein Link zu der Elasto-Gewichtstabelle:
http://www.jaromuller.com/wp-content/uploads/2019/10/Specifikacia-modelu_Elasto_D.pdf

 

Top