ELASTO 3,8 m


Hier geht es zu:

                         


Zurück zu den Wurzeln…

Unser aktuelles Wettbewerbsmodell für die FAI Klassen F3J /F5J
und ein Hochleistungs –Thermiksegler für den engagierten Alltagseinsatz

 

Unsere Elasto ist das weltweit erste in Serie fabrizierte Flugmodell mit einem vollkommen flexiblen Profil!
Wenngleich schon der Traum von Aerodynamikern und Flugzeugbauern der frühen Ära,  war ein solcher Flügel bis heute nicht erfolgreich zu Ende entwickelt.
Vielleicht auch deshalb, weil unstrittig auch mit den hinlänglich bekannten und perfektionierten Klappenprofilen und einem konventionellen Flächenaufbau sehr gute Leistungen erflogen werden können.
Die Leistungsgrenze scheint aber gerade im Modellsegelflug nahezu erreicht; Fortschritte sind, wenn überhaupt, nur noch im kleinen Rahmen denkbar.
Wir wollten aber keine Neuheit um der Neuheit Willen, sondern wie schon mehrfach in den letzten drei Jahrzehnten unserer erfolgreichen Firmengeschichte, einen Meilenstein!
Unser Ziel war es, ein Flugzeug mit dem idealen Flügel zu produzieren.
Inspiriert von den Flügeln der Vögel haben wir die aerodynamische Reinheit des Flügels erreicht: starr an der Vorderkante und flexibel an der Hinterkante:
Ohne definiert gelagerte Steuerflächen und Abrißkanten erreichen wir insgesamt einen deutlich geringeren Profilwiderstand in allen Geschwindigkeitsbereichen.

Dieser „elastische“ Flügel war unser Traum und ist das erfolgreiche Ergebnis einer über 5 Jahre (!) dauernden intensiven Entwicklungsarbeit.
Die zwischenzeitlich patentierte Elasto-Technologie erlaubt es durch „einfaches“ Biegen der Hinterkante die gesamte Charakteristik des Flügelprofil in einem bislang nicht bekannten Rahmen zu verändern!
Dabei haben wir mit unserer verblüffend einfachen und leichten Mechanik nicht nur die Möglichkeit, das Profil homogen über mehr als 50 Prozent in der Profiltiefe zu verändern sondern auch in Spannweitenrichtung zu verdrehen.
Dies führt zu höchstmöglicher Performance bei konträren Leistungsanforderungen im Thermik, Gleitflug, Schnellflug und auch der Steuerbarkeit des Flugzeugs.
Die Vielseitigkeit dieses Systems ist die Basis dafür, dass die Elasto trotz ihrer Auslegung als Hochleistungs-Thermikflugmodell mit sehr niedriger Flächenbelastung in einem ungewöhnlich breiten Geschwindigkeitsbereich geflogen werden kann.
Mit gutem Gewissen behaupten wir, dass dabei gleichzeitig die Torsionssteifigkeit und die Bruchlast unseres Elasto-Flügels über uns bekannten konventionellen Konstruktionen mit ähnlich geringem Gewicht liegt.
Die Elasto-Technologie ermöglicht es uns, perfekt auf ihre Einsatzvorstellung optimierte Modellauslegungen zu produzieren. (technische Daten siehe untenstehende Tabelle)
Die Standard F5J- (Elektro) Version bietet dabei im Allroundeinsatz (ob nun außerhalb oder in einem Wettbewerb) einen überragenden Geschwindigkeitsbereich für einen Hochleistungs-Thermiksegler modernster Auslegung.
Die spezielle Elektro- Leichtversion bieten wir mit einer für den dynamischen Thermikflug mehr als ausreichenden Festigkeit für alle Gewichtsfanatiker und F5J-Wettbewerbspiloten an.
Die Gewichtseinsparung erreichen wir durch einen leichteren Holm und aufwendige, vakuum gezogene Laminierungsschritte.
Mit ihrem verstärkten Holm und nochmals verstärkter vorderer Voll Carbon D-Box ist die F3J-Segler-Version bei unglaublich geringem Gewicht absolut hochstartfest.

Wie auch immer Ihre Wahl ausfällt, Sie werden begeistert sein!

– vorangegangene, weitere Infos zur Elasto finden sich im Beitrag „Vorstellung-Elasto.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was dahinter der Elasto-Kunstruktion und -Aerodynamik liegt, klicken Sie hier unser Beitrag zu lesen.

 

 

Dreiseitenansicht:                                          Technische Parametern:

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotogalerie:

Videogalerie:

 

Top